Freitag, 14.06.24  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Unternehmen und Leute
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

keine Bannerschaltung gebucht
 
Dipl.-Ing. (BA) Robert Lach in die Geschäftsführung von LACH DIAMANT berufen


Mit sofortiger Wirkung wird Robert Lach gemeinsam mit seinem Vater Horst Lach die Führung der Geschäfte des traditionsreichen Hanauer Familienunternehmens Jakob Lach GmbH & Co. KG – kurz LACH DIAMANT® genannt – wahrnehmen.

Mit dieser Berufung setzt das 1922 gegründete Unternehmen das Werk des Firmengründers Jakob Lach nunmehr in dritter Generation fort.

Wurden bei LACH DIAMANT bis Anfang der 50er Jahre mit bis zu 600 beschäftigten Diamantschleifern und Diamantreibern Schmuckdiamanten (Brillanten) geschliffen, stellte Jakob Lach – dem Zug der Zeit folgend – ab 1960 mit seinem Sohn Horst Lach – den Geschäftszweck des Unternehmens auf die Fertigung von Diamant- und Bornitrid (CBN)-Werkzeuge und -Schleifscheiben um.

Heute repräsentiert sich LACH DIAMANT® mit dem Stammhaus in Hanau, einer Fertigungsstätte in Lichtenau b. Chemnitz und dem selbständig in den USA operierenden Unternehmen LACH DIAMOND INC., Grand Rapids/MI, und etwa 130 Mitarbeitern als international anerkannte Größe.

Viele Innovationen, die die Welt der Technik im Automobilbau, in der Luft- und Raumfahrt, in der Holz- und Möbelfertigung sowie Laminat-Bodenfertigung positiv verändern halfen, stammen aus Hanau.

Robert Lach, Jahrgang 1967, konnte bereits in frühen Jahren parallel zu seiner schulischen Ausbildung auf der Odenwaldschule in Heppenheim den Umgang mit dem Material Metall erlernen; was eine erfolgreich abgeschlossene Schlosser-Lehre belegt.

Um durch weiteres Studium den Anschluss an die Praxis nicht zu verlieren, entschied er sich anschließend für das Württembergische Modell der Berufsakademie mit dem Zweig Technische Informatik. Drei Monate Studium folgen, drei Monate praktisches Arbeiten in einem für die Steuerung von Werkzeugmaschinen tätigen Softwarehaus und so im Wechsel.

Nach Abschluss seiner Diplom-Prüfung wechselte er 1996 zu LACH DIAMANT, wo er schon sehr bald operative Geschäftsfelder selbständig übernahm.


Weitere Infos über LACH DIAMANT unter http://www.lach-diamant.de

Datum: 19.05.2006
LACH DIAMANT, Jakob Lach GmbH & Co.KG
Autor: LACH DIAMANT, Jakob Lach GmbH & Co.KG
Ansprechpartner: R. Stein-Junkuhn
Straße: Donaustr. 17-21
Ort: D-63452 Hanau
Telefon: +49 (0)6181-103-822
Fax: +49 (0)6181-103-860
E-Mail office@lach-diamant.de
Internet: www.lach-diamant.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 

Zum Vergrößern bitte klicken!

Dipl.-Ing. (BA) Robert Lach in die Geschäftsführung

Zum Vergrößern bitte klicken!

Robert Lach bei seiner Antrittsrede an die Belegschaft, rechts von ihm Horst Lach


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.